Großangriff unter der Erde

Das „Erdbeben“, das gestern Südbaden erschüttert hat, war in Wahrheit ein Angriff der Weltregierung auf Stellungen des Protektorats. Dies ist vermutlich die erste militärische Reaktion der Weltregierung auf die sogenannten Maikrawalle, bei denen Agenten des Protektorats Einheiten der Weltarmee angegriffen und damit die Machtübernahme der Evangelischen Kirche in Deutschland  durch das Underground Reich verhindert hatten. Es könnte sich aber auch um eine Bestrafungsaktion für die Freisetzung von Schweinegrippe-Impfstoffen im Trinkwasser handeln.

Ich werde versuchen, näheres herauszufinden. Auf jeden Fall hatte das „Beben“ sein Epizentrum bei 47 Grad 41 Minuten Nord und 7 Grad 45 Minuten Ost — ein klarer Hinweis darauf, dass hier strategisch wichtige Einrichtungen des Protektorats angegriffen wurden:

  • die Quersumme von 47 ist 11, und die von 41 ist 5; die Quersumme von 7 ist 7 und die von 45 ist 9;
  • zählt man die Quersummen zusammen, so erhält man jeweils 16 (11+5=16 und 7+9=16);
  • zieht man die 1 von der 6 ab, so erhält man 5!

Nur ein Zufall? Sicher nicht! Wer die Wahrheit erkennen will, kann sie sehen, und wer zuletzt lacht, lacht am lautesten.

11 Antworten to “Großangriff unter der Erde”

  1. Ulf von Schellenberg Says:

    Erdbeben in Südbaden? Untauglicher Versuch!
    Da gibt es doch nichts, was kaputt gehen könnte!
    Sachschaden € 2,89!

  2. Ban Drown Says:

    Wieso plötzlich 6 MINUS 1? Die Quersumme wäre doch 7, wie passt das in die Verschwörungstheorie? Aber das mit den katholischen und protestantischen Ländern bei dem zweiten Link ist tatsächlich interessant.

  3. maikswelt Says:

    wie immer großartig recherchiert von unserem allerliebsten Lieblingsirren😀

  4. Hi Klardenker, was mir nicht so ganz klar ist: … ich meine, wenn deine Vorhersagen oder sonstige Aussagen tatsächlich stimmen sollten … wenn …
    was für einen Zweck haben sie denn ? Ich meine – was sollen sie bei deinen Zuhörern – bzw. Lesern – bewirken?
    Wenn man solche spektakulären Entdeckungen macht, muß das ja auch irgendeinen Sinn machen, und einen Weg geben, das zu ändern. Hast du da auch eine Idee, oder bist du dir schon genug darin, daß du einfach Staub aufwirbelst, so daß keiner mehr durchblickt ?

    • Hallo Ihaveadream51,
      ich denke, informiert zu sein bedeutet auch vorbereitet zu sein…und sich informieren beinhaltet, Informationen zu erhalten, die auf den ersten Blick befremdlich wirken und auf die es kein Patentrezept zu geben scheint…
      Der Zweck dieser Informationen ist es, uns alle zu informierten und mündigen Bürgern zu machen.
      Ebenso wichtig ist es jedoch auch, wie Du kritisch zu sein und alles zu hinterfragen…

      Weißt Du eigentlich, daß auf deiner Seite u.a. Werbung für Seitensprünge erscheint? Nur son Tip😉

      • demokrabil Says:

        Stimmt massenweise Seitensprünge, aber kaum zu schaffen bei diesem Blog-Anbieter einen schnell-und-einfach-blog zu erstellen – wenn’s dann zu funktionieren scheint: ist gerade die Verbindung zum Web rausgerutscht.
        :))
        mal schauen.

        Das Erdbeben war ja nicht die Welt – habe mal eines etwa im Frühjahr 1976 erlebt, dass meines Wissens geringfügig stärker war.
        Deggenhausertal, Bodenseekreis.
        Aber ich fragte nur meinen Zeuger:
        wieso hat das Bild an der Wand geschaukelt und jetzt schwingt die Lampe hin und her?
        Er, hebt den Kopf geringfügig und sagt: das ist ein Erdbeben gewesen.

        Aber ein „korrektes Erdbeben“ ist im nördlichen Bereich der Alpen statistisch extrem überfällig.

        Jedoch in Wirklichkeit wurde dies jetzige nur durch das geistige Übergewicht der in dieser Gegend sehr konzentrierten Anthroposophen ausgelößt!

      • Ja, auf die Seitensprünge hat mich kürzlich schon jemand hingewiesen. Da habe ich keinen Einfluß drauf. Diese Seite ist kostenlos, und dann muß ich die Werbung mit akzeptieren.
        Für mich selbst ist die Werbung nicht relevant. Ich nehme solche Sachen kaum wahr. Wenn man im Web unterwegs ist, begegnet einem doch ständig solches Zeugs. Ich verstehe garnicht, wieso das noch Jemanden ansprechen soll. –
        Ich persönlich finde es ziemlich sinnlos, Menschen vor einem Angriff zu warnen, auf den, wenn es denn stimmt, man keinen Einfluß haben kann. Gefährlich ist es ohnehin, auf dieser Welt zu leben. Da brauchen wir immer mal wieder die Bewahrung von Gott. Und daß ich meine Botschaft von Jesus weitergebe, ist für mich klar, wie das Leben überhaupt. Wozu soll ich dann im Dreck wühlen, um schlechte Machenscahften zu sehen, ohne Möglichkeit, diese Machenschaften einzuschränken? Da konzentriere ich mich lieber auf Jesus, der der Sieger über Alles ist. Und dabei brauche ich keine Angst zu haben, und mich zu verstecken. Und es nützt meinen Mitmenschen mehr, wenn ich ih´nen den Weg zu Jesus zeige, als die Rezepte zur Zerstörung berechne.

  5. Ich will ja nichts sagen… aber um das Epizentrum herum leben mehrheitlich Katholiken. Waren es nicht die Evangelen, die Impfstoffe in das Trinkwasser eingespeist haben sollen?
    Und außerdem – ist es nicht die Weltregierung, auf die die Zahl 5 immer hinweist – ich denke dabei vor allem auf deine aufschlussreichen Bibelentcodierungen? Was hat die 5 jetzt auf einmal mit dem Protektorat zu tun? Und noch viel wichtiger: Was ist das Protektorat überhaupt? Was beschützen sie? Welche Ziele verfolgen sie? Fragen über Fragen… die der Klarseher uns sicher gerne beantwortet🙂

  6. […] Unsere tägliche Verschwörungstheorie vom Klarseher – das Erdbeben in Baden-Württemberg war gar kein richtiges Erdbeben. Was es stattdessen war? Lasst euch überraschen! […]

  7. Köstlich, so viel Unsinn auf ein paar Zeilen verteilt zu lesen!!

    Die Rechenbeispiele unterlegen nochmals eindeutig, dass das i-net für jeden Scheiß zu haben ist. Troztdem lustig, wieviel Unfug hier in einem Blog untergebracht ist:)

    Mach weiter so… und verzähl dich nicht:D

    Gruß Kandit

  8. übrigens die quersumme von 33 = 6; die von 123 = 6

    oO das kann kein Zufall sein !

    denkt dran wer zuletzt lacht, lacht am lautesten…wobei der spruch eigentlich wer zuletzt lacht lacht am besten heißt aber dieser spruch wurde ja von den protektoranern erfunden um die menscheheit zu unterjochen… also lachen wir alle am lautesten😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: