Angriff auf das Klarseher-Blog!

Ich bin heute morgen aufgewacht und habe festgestellt, dass meine letzten drei Beiträge, in denen ich ausfühlich die Zusammenhänge zwischen dem Underground Reich, der Orthodoxie, der Weltregierung, dem Protektorat,  den Reisenden von Medina und der Bilderberg-Gruppe und anderen abtrünnigen Einheiten der Eliten erklärt habe, spurlos von diesem Blog verschwunden sind!

Mein erster Gedanke war, dass die Weltregierung selbst nun doch mein Blog angegriffen hat um mich daran zu hindern, unliebsame Informationen zu verbreiten. Aber das ist natürlich völlig unmöglich, da die WordPress-Server in Kalifornien stehen. Der Vertrag von Cahuenga verbietet es der Weltregierung strikt, diesen Staat zu betreten oder Kommunikationsverbindungen von oder nach Kalifornien zu stören, und angesichts der jüngsten Entwicklungen würde die Weltregierung es nicht wagen, diesen Vertrag zu verletzen.

Das Protektorat könnte dahinterstecken, aber aus geheimer Quelle weiß ich, dass man dort derzeit andere Sorgen hat: der selbsternannte Kronprinz der Weltregierung, der ägyptische Millionär Barak Mounir Ubayd, der unter dem Namen Barack Obama als „Präsident“ der USA bekannt ist, reist derzeit um die Welt um für Unterstützung für seinen geplanten Putsch zu werben. Nach Besuchen in seiner Heimatstadt Kairo und in Riad, wo er sich mit Vertretern der Reisenden von Medina trifft, wird er in Dresden direkt mit Abgesandten des Underground Reich verhandeln, und wenn er sich mit denen einig wird, könnte er die Weltregierung zu ungeahnter Stärke führen. Die Agenten des Protektorats sind also damit beschäftigt, dieses Treffen zu verhindern.

Die Reisenden von Medina können auch nicht dahinter stecken, denn sie greifen sehr selten direkt ein.

Deshalb halte ich es für am wahrscheinlichsten, dass die Brotherhood dahintersteckt. Sie hat die Mittel, um verdeckte Operationen auf kalifornischem Territorium durchzuführen, und Augenzeugen in San Francisco berichten von schwarzen Helikoptern, aus denen blaue Laser abgefeuert wurden.

Falls jemand Sicherungskopien meiner Einträge gemacht hat, bitte ich darum, sie mir zukommen zu lassen, dann kann ich versuchen, sie hier noch einmal zu veröffentlichen. Denn die Brotherhood darf hier nicht der lachende Dritte sein und wer zuletzt lacht, lacht am lautesten.

45 Antworten to “Angriff auf das Klarseher-Blog!”

  1. Ja ich habe Sicherungskopien deiner letzten verschwundenen Beiträge gemacht. Soll ich sie dir senden?

  2. traitor Says:

    Verschwundene Dateien! Verschwundenes Flugzeug!
    Geld das von meinem Konto verschwindet! Ein Zusammenhang?

  3. @Klarseher

    Man wird doch wohl noch fragen dürfen, willst du jetzt die Artikeln haben, oder nicht?

    Was soll eigentlich „Orhodoxie“ sein, hast du dich da nicht verschrieben?

    • Was soll eigentlich “Orhodoxie” sein, hast du dich da nicht verschrieben?

      Sehr gut, wenn Sie mit der Orthodoxie unter einer Decke stecken würden, hätten Sie das nicht wahrscheinlich nicht gefragt. Ich habe einen Restverdacht, aber ich muss es jetzt wohl einfach riskieren, da sonst niemand die Beiträge gesichtert zu haben scheint. Dann schicken Sie mir die verschwundenen Beiträge an meine Emailadresse. Ich werde einen Kommentar auf Ihrem Blog hinterlassen, damit Sie die Adresse sehen können.

      • Hallo Klarseher ich bin von allen deinen Beiträgen entsetzt nicht das ich dir nicht glaube im gegenteil das es schlimmer ist als ich dachte. Da ich aber die worte oder organisationen die du beschreibst nicht verstehe was diese genau sind wäre ich froh wenn ich auch eine kopie dieser dokumente die anscheinend nicht mehr hier publiziert werden erhalten würde über die adresse: webcoach.security@gmail.com ich danke dir

  4. Markus Alber Says:

    Leider steckt nicht die brotherhood dahinter, sondern das Prorektorat, das nach seiner langen Sitzung vorgestern Nacht den Angriff durchführen ließ. Man war ursprünglich davon ausgegangen, die Sitzung geheim zu halten, doch das war unnötig: Klarseher hat auch hier eine geheime Quelle platziert. Man fragte sich, warum soll eine Gehimhaltung stattfinden, wenn alle Nachrichten durch das VPN 12 in Echtzeit zu Klarseher geschleust werden. „Öffnet die Schleusen!“, das war der entscheidende Satz vom arbeitslosen Pulpe, der zur Transmitterleistung führte. Zu keinem Zeitpunkjt brach die Verbindung ab, das Quantenjustum sorgte für eine ausgezeichnete Kalibrierung. Dies war das Dilemma, in dem sich das Prorektorat befand und man kann sich leicht vorstellen, dass das Prorektorat eingermaßen ungehalten über die Situation war, noch nie war eine trust-in Verbindung zum Klarseher hergestellt worden, noch nie war die Botschaft schneller als das Medium, das sich auf eine spirituelle Sizung hätte einlassen müssen.

  5. Markus Alber Says:

    Allerdings hat die Aktion auch gezeigt, dass Klarsehers transparency und safety package aus dem Hause Obama sin Laden verwundbar ist! Die Doublettenstruktur des VPN 12 führte zu einem holographischen Vibe, der Klarsehers geheime Quellen reprojezierte und reduziert eindampfte! In diesem Nebel erschienen alle Quellen wie Irrlichter, die plaudern konnten, um ihre bedrückenden Wahrheiten kund zu tun, ein Naturereignis des 7. Levels, das bisher nur der Kommendadore One erreicht hat.

  6. Markus Alber Says:

    Niemand hat bislang geahnt oder gewusst, das es das 7. Level überhaupt gibt! Das war dem Kommendadore One auch recht gewesen, solange er die Gehimhaltung benötigte, die selbst Klarseher nie knacken konnte. Doch seit dem Vorfall im Himalaya, wo ein gelbes Schiff der Zangronen von Horniesen auseinandergenommen wurde (ihr erinnert Euch) war dies nicht mehr nötig gewesen. Damals starb die ganze Besatzung und zewar nicht infolge des Angriffs der Horniesen, sondern wegen der darauf folgenden Attacke der Klammeraffen, die als Bindungskünstler (jeder ist ein Küntlser) den Zangronen ihr klebriges Grab schaufelten, das später als Sockel des Level 7 zu verspätetem Ruhm gelangte.

    • Lieber junger Freund, das, was Sie da so zusammenphantasieren, kann einem ja Angst machen. Meine Güte, was für ein Durcheinander von Verschwörungstheorien, Science Fiction und Fantasy präsentieren Sie uns denn da? Nein, junger Freund, Sie müssen Ihre Phantasie zügeln und strukturierter an diese Dinge herangehen. Denn dann könnten Sie Ihr Potenzial zur scharfsinnigen Analyse voll entfalten. Aber suchen Sie zunächst schnellstmöglich einen Psychiater auf, denn Sie sind so verwirrt, dass ich einen psychotischen Schub vermute.

  7. Hast du meine eMail schon gelesen?

    • Misterman Says:

      ahaaaaaa, er drängt auf E-Mail.
      Da informierten unter uns wissen ja, dass das „E“ für Elite steht und E-Mail folglich Eliten-Post heisst ist nun wohl klar auf welcher Seite Sie stehen.

      • @misterman

        sag mal, hast du auch ein gehirn, oder kommt die scheiße die du schreibst aus dem arsch?

        :devil:

      • Misterman Says:

        Nun Oolon Coluphid meine Texte wurden in einem Geheimlabor für Forensik genetisch so manipuliert, dass Wirkung und Aussage der Texte mit dem Intellekt des Lesers ein metamorphische Bindung ein gehen. Diese Methode ermöglicht es per Internet einen Befund des Lesers zu bekommen. (Das ganze ist noch streng geheim und darum wäre ich froh, wenn es unter uns bliebe.)
        Zurück zu der Analysemethode; der Leser wird in den Texten das erkennen was sein selbst aus macht. Womit wir dann bei Ihnen wären. Mir ist aufgefallen, dass Oolon Coluphid wohl nicht wirklich was bedeutet und sicherlich ein Eliten-Geheimcode ist und man die Buchstabe wohl neu anordnen muss. Da Sie in meinen Texten Scheisse sehen liegt es nahe, dass ein Teil wohl schon mal COLON sein dürfte. Damit blieben aber noch ein paar Buchstaben übrig (OOLPHIDU). Da ich nicht lange raten will wäre ich froh, wenn Sie mir mitteilen könnten was sie in meinen Texten noch alles sehen. Denn nur so kann ich Ihnen auch wirklich helfen.

  8. Guter Freund, Sie haben mir keine Email geschickt! Sie beschäftigen sich in Ihrem Blog offensichtlich so intensiv mit dem Nicht-Existenten, dass Sie nun auch imaginäre Emails verschicken. Oder sind Sie doch ein Agent der Eliten?

  9. Ich habe eine eMail geschickt, dass du sie nicht erhalten hast, heist wohl, dass die Elite es verhindert hat, oder so. Jedenfalls sind die Artikel weg, dann musst du sie einfach nochmal schreiben.

  10. nothingelse89 Says:

    Was soll ich jetzt von dieser Diskussion halten…??
    Wann willst du diese ominösen verschwundenen Artikel denn geschrieben haben, liebes Klarseherlein? Ich war in der fraglichen Nacht sehr lange online und ich habe keine solchen Artikel gesehen.

    • @nothingelse89

      Natürlich hat er keine Artikel verfasst, aber er muss ja weiter igendwelche Lügengeschichten schreiben.

      Klarseher wusste von Anfang an, dass ich keine „Sicherungskopien“ gemacht habe konnte, aber dann noch dumm nach einer eMail fragen.😆😆😆
      Er hat wahrscheinlich gehofft, dass niemand darauf reagiert, er muss seine „Leser“ wohl für sehr dumm halten.

      Wer zuletzt lacht, lacht am lautesten und hat den Witz (Klarseher) nicht verstanden, der Rest lacht jetzt schon (über ihn).

      Dieses Blog wird irgendwann zum Ende kommen, und dann wird er zugeben, dass alles nur ein Fake war, ich warte nur darauf!

    • Teure Freundin, das bestätigt meinen Verdacht, dass die Eliten nicht nur mein Blog angegriffen haben, sondern auch Gedächtniskontrollwaffen zum Einsatz kamen. Es tut mir aufrichtig leid, Sie derart in Gefahr gebracht zu haben. Übrigens haben mir meine Kontaktpersonen im Geheimarchiv des Vatikan zugesichert, dass die Beiträge dort verwahrt werden. Sobald sich die Krise mit der Brotherhood gelöst hat, will man mir Kopien zukommen lassen. Auf jeden Fall danke ich Ihnen, wie immer, für Ihre aufrichtige Anteilnahme und versichere Ihnen, dass ich in Zukunft versuchen werde, Sie aus Militäraktionen der Eliten herauszuhalten.

      Interessanterweise hat man mir auch mitgeteilt, dass der rechtschreibschwache Kommentator, der hier unter dem Namen Oolon Coluphid Falschinformationen verbreitet, nicht seinen echten Namen verwendet. Woher er sein Pseudonym hat, ist unklar, denn in der Literatur ist nur ein Oolon Colluphid (mit zwei L) bekannt. Jener Oolon Coluphid behauptet ja hier, meine Beiträge gesichert zu haben, aber bei einer Online-Durchsuchung seines Computers fand man nur Texte voller Rechtschreibfehler, in denen er gegen arme, verblendete Menschen geifert, die an Märchen glauben. Was er mir per Email geschickt hat, darüber möchte ich lieber schweigen.

      • nothingelse89 Says:

        Muahahahar…. oh je, ich liege hier gerade lachend am Boden, vielen Dank für diese komödiantische Einlage so spät am Abend!

        @ Oolon Coluphid
        Wer hätts gedacht😀
        Ich war nur zunächst überrascht, dass das liebe Klarseherchen so eifrig auf dein Angebot einging, obwohl diese Artikel natürlich nicht existieren. Das scheint ja alles ein großes Spiel für ihn zu sein – hin und wieder spiele ja auch ich ganz gerne mit😉
        Hätte von dir nun auch wirklich nicht erwartet, Verschwörungstheorien anzuhängen.

      • … **lachend** … cool ist aber, daß dem Herrn Klarseher immer noch was einfällt. Aber er hat ja seine Quelle schonmal genannt: Videospiele … und die sind ja auch unendlich, mit soundsovielen Leben.
        Ich spiele selbst zwar nicht, aber was ich von meinen Kindern so mitbekomme, das reicht schon aus. Darum fällt mir zu den Geschichten zwar nichts mehr ein. Aber ich lese gerne als Tageswitze, was er durch seine Animationen bei den Lesern erreicht. Vielleicht wird diese ganze Geschichte ja mal als Videospiel rauskommen. Da müssen sich die Kommentatoren noch ihren Anteil dran sichern ;))

  11. @Klarseher

    der rechtschreibschwache Kommentator

    Mit Rechtschreibschwäche kennst du dich doch viel besser aus.

    (nur ein Bsp.: Authorität)😆

    Woher er sein Pseudonym hat, ist unklar, denn in
    der Literatur ist nur ein Oolon Colluphid (mit zwei L) bekannt.

    Erstens, schreibt man meinen Namen Coluphid und zweitens, in welcher Literatur werde ich den erwähnt?

    Jener Oolon Coluphid behauptet ja hier, meine Beiträge gesichert zu haben

    Oben habe ich doch geschrieben, dass das nur gelogen war, weil du behauptest hast, irgendwelche Artikel geschreiben zu haben. Ich wollte dich aus der Reserve locken, ist mir auch gelungen.

    bei einer Online-Durchsuchung seines Computers fand man nur Texte voller Rechtschreibfehler

    Jetzt wirds abenteuerlich, hat den die „Online-Durchsuchung“ nicht verraten, dass ich gar keine Texte auf meinem Computer schreiben kann, weil ich die 60-Tage-Testversion von Office Home and Student 2007 bis jetzt noch nicht aktiviert habe, du Lügner?
    Ich habe zwei Computer, du hast den falschen „durchsucht“.

    Was er mir per Email geschickt hat, darüber möchte ich lieber schweigen.

    Du meinst wahrscheinlich E-Mail und nicht Email, den das ist ein Schmelzüberzug.:mrgreen:
    Wie oben schon erwähnt, habe ich dir NIE eine eMail geschickt.

    Die Maske des „wahren Klarsehers“ fällt, wenn man ihm eine Falle stellt, und sich dann nur durch Lügen zu retten versucht.

    P.S. Ich war gerade dabei, deine gefälschten Urkunden über Barack Obama zu entlarven, aber ich verzichte darauf, vorerst. Habe keine Lust mehr mit einem Lügner zu diskutieren. Ich werde in Zukunft nur noch still deinen Unsinn lesen und lachen.

    P.P.S. Der ganze unsinnige “Dialog” hier, ist vielleicht ein Artikel auf meinem Blog wert, ich bin am Überlegen.

    @nothingelse89

    Hätte von dir nun auch wirklich nicht erwartet, Verschwörungstheorien anzuhängen.

    Hab das dumme Spiel halt mitgespielt.😉

    • nothingelse89 Says:

      Was hast du ihm denn böses per E-Mail geschickt? Das arme Klarseherchen war ja ganz entsetzt! Katzenbilder? Hundertmal den Satz „Das Underground Reich gibt es nicht“? Bilder vom nackten Berlusconi?😉

      • Uwe Bindewald Says:

        Beweisfotos, dass Barack Obama in Wirklichkeit B.A. Baracus vom A-Team ist.
        Er hat seine Goldketten verkauft und sich von dem Geld Slim Fast geholt.

    • @ Oolon Coluphid
      Das mußt du alles nicht so todernst sehen. Es gibt zwar manche, die hier in die Geschichten mit einsteigen. Aber ich habe nicht den Eindruck, als wenn irgendwer von denen das wirklich glaubt. Es ist für die meisten einfach ein lustiges Spiel, mit dem Spannungseffekt, was als Nächstes kommt. Und deine „Falle“ war cool. Ich war sehr gespannt, was darauf kommt.
      Die Vereinzelten, bei denen man den Eindruck hat, sie unterstützen die Geschichte, sind interessanterweise nicht verlinkt. Das sind, meiner Meinung nach, zusätzliche Pseudo’s von Mr. Klarseher.🙂

      • nothingelse89 Says:

        Muahahar, ich muss mir gerade vorstellen, wie das liebe Klarseherlein vor seinem Laptop in einem verlassenen Lagerhaus sitzt und sich mit einem manischen Blick immer wieder ab- und anmeldet, um sich selbst zu kommentieren. Das erinnert mich doch an etwas… ach ja, als ich etwa 10 war, habe ich mir ein Adressbuch gekauft – und als es sich einfach nicht füllen wollte, habe ich lauter fiktive Freunde reingeschrieben, damit es nicht mehr so leer war und die anderen denken würden, ich hätte gaaanz viele Freunde😉

      • Ihavedream51, Sie wollen unbedingt das Stereotyp des verleumderischen Christen erfüllen, oder?

        nothingelse89, dass Sie ein Adressbuch fiktiver Freunde haben, wundert mich irgendwie nicht so richtig. Was soll uns das nochmal sagen? Aber das mit dem verlassenen Lagerhaus ist gut — woher wissen Sie das?

      • nothingelse89 Says:

        Ach Klarseherlein, wie war das noch mit der treuen Freundin? Ich scheine es ja bei dir verschissen zu haben – jetzt bin ich aber traurig…
        Du solltest dir übrigens unbedingt ein bisschen Lesekompetenz aneignen – das mit dem Adressbuch ist nun schon 10 Jahre her. Manche Leute machen so etwas mit 10, andere ganz offensichtlich in deinem Alter🙂
        Oh, wer weiß, vielleicht beobachte ich dich ja. Oder es passt einfach ganz gut in die Rolle, die du dir aufgebaut hast🙂

      • nothingelse89:

        Ach Klarseherlein, wie war das noch mit der treuen Freundin? Ich scheine es ja bei dir verschissen zu haben – jetzt bin ich aber traurig…

        Aber nicht doch, treue Freundin! Ich bin ja nicht fiktiv.

      • Och nö, Klarseher – ein verleumderischer Christ ist keiner, der irgendeinen Geschichtenerzähler hinterfragt, sondern Jemand, der Jesus verleumdet.
        Untereinander gelten alle Menschen gleich. Da ist es egal, ob Christ oder Nichtchrist.
        Und wenn man diese Geschichten, und damit den Erzähler, schon unbedingt einordnen will, dann würde ich sie absolut auf der Gegenseite von Jesus – und demnach der Christen, einordnen. Schon allein das Lachen über die Geschädigten ist eindeutig ein Merkmal des Gegners von Gott, denn Jesus hat über die verlorenen Menschen geweint.

    • Oolon Coluphid, Büttel der Orthodoxie:

      Ich wollte dich aus der Reserve locken, ist mir auch gelungen.

      Aus der Reserve? Und wie genau ist Ihnen das nochmal gelungen?!?

      Wie oben schon erwähnt, habe ich dir NIE eine eMail geschickt.

      Tja, wir beide wissen, dass das nicht stimmt. Schreien Sie so laut Sie wollen, ich kann die Email jederzeit an die Behörden weiterleiten.

      Ich war gerade dabei, deine gefälschten Urkunden über Barack Obama zu entlarven, aber ich verzichte darauf, vorerst.

      Ja, entlarven Sie sie doch lieber hier, dann liest es wenigstens jemand…

      Ich werde in Zukunft nur noch still deinen Unsinn lesen und lachen.

      Ach, das wäre schön.

  12. Markus Alber Says:

    Nein! Nein! Nein! – Ohne Ernst ist alles nichts! Die verruchten Kämpfe des Prorektorats gegen die Eliten und die brotherhood kann man nicht ernst genug nehmen, es ist keine Zeit mehr Fallen zu stellen oder sich zu verlinken, in dieser Frage gibt es keine endless-time, wie sie aus der Ära der propädeutischen Eliten noch bekannt ist. Uns allen sitzt der Stachel der Zügellosigkeit zu tief im Fleisc,h als dass wir uns noch aufregen könnten über die Dämpfungen des Reichs. Die Fallensteller haben längst das Nachsehen und es wird ihnen schlecht ergehen, auch wenn man sie aus den Kämpfen herauszuhalten versucht, denn das kristalline Schwert der Erkenntnis wird trennen, was nicht zusammen gehört!

  13. @nothingelse89

    Ist „Klarseher“ schon auf diesem Niveau gesunken, dass er zu seinen Märchengeschichten noch fiktive Kommentatoren dazuerfinden muss.
    :mrgreen:

  14. Markus Alber Says:

    Aus dem virtuellen Umfeld des Gehimdienstes der Zangronen wurden in der letzten Zeit, jedoch insbesondere nachts, Nachrichten wie Salz in die offenen Wunden der Elite gestreut, dass der Klarseher eine von ihnen selbst erstellte Blaupause (carboncopy) der Eliten sei.

    Dabei handelt es sich um eine Falschmeldung!

    Es wird vermutet, dass an diesen Nachrichten auch das geheime Prorektorat nicht ganz unbeteiligt ist. Dies zeigen vor allem die hektischen Aktivitäten des Vatikan: 2 hohe Karinäle (Rouchefort und Mahiavell) wurden bereits gestern Nacht angehalten in Richtung gelbes Meer zu reisen, um Kontakt zum Kommentatore ONE aufzunehmen, damit diese Falschmeldung nicht zu intrabaltischen Konflikten führt.
    Der Zusammenprall der Horniesen mit dem Reich, auch wenn die Eliten und die brotherhood sich heraushalten würden, – was nicht sicher ist -, würde verheerend werden. Der Kommentatore ONE dürfte der einzige sein, dem es ausgehend vom 7. Level gelingen könnte, das kristalline Schwert der Erkenntis (onan initia) unbeschadet an die Gestade des gelben Meeres zu bringen. Damit könnte das anfängliche Selbst (onan initia) des Klarsehers zum Leuchten gebracht werden und die Zangronen geblendet werden. Denn auch für die Zangronen gilt: Ex oriente lux!

  15. Norras-Ty Anexx Says:

    tjoa…
    dann geb auch ich mal wieder meinen senf hier dazu
    ich hab langsam das gefühl, vom schreibstil her,
    dass Markus Alber und der kommentatore 1 recht nahe beieinander liegen

    und was genau der klarseher selbst und so, nuun, das sei dahingestellt

    @Oolon Coluphid:
    ich weiß nur ein geniales beispiel literatur, in dem ein Oolon Coluphid vorkommt, ich denke net, dass Du eine andere quelle hast und wenn der klarseher entsprechende erkenntnis der herkunft schildert, denke ich, dass auch er die selbe quelle bezieht:
    Douglas Adams‘ Per Anhalter Durch Die Galaxis (Teil1)
    Oolon Coluphid ist der Autor der Berühmten Philosophischen Trilogie
    „Wo Gott sich irrte“, „Noch ein paar von Gottes Fehlern“ und
    „Wer ist denn dieser Gott überhaupt?“
    xD

    ansonsten bitte ich dich einständig, doch noch die falschheit der dokumente zu beweisen

    und:
    schöne falle
    und auch wenn der klarseher dies nicht zugibt,
    er ist voll reingetappt!
    aber sag doch nochmal:
    Gab es eine E-Mail von dir und falls ja, was Hat diese denn nun enthalten?

    zum thema orthodoxie:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Orthodoxie.html
    xD
    und ich denke nicht, dass unser Oolon ieiner böösen organisation angehört, ich glaube vielmehr folgendes:

    Markus Graf zu Rosenfeld Sagt:

    16. Juni 2009 um 9:14
    @Zappered
    Nur wer fern der Realität ist, ist ihr nah, nur wer glaubt, ist nicht zum Glauben verdammt.

    falsch.
    die realität selbst ist das einzig wahre.
    jede entfernung von der realität ist eine entfernung von der wahrheit
    und wer niemals glaubt und nur schlussfolgert ist zum wissen verdammt.

    was du meinst, markus, ist,
    dass nur, wer sich von dem entfernt, was einem als wahr verkauft wird
    und hinterfragt und so selbst zur wahrheit findet, der findet die wirkliche realität

    und das möchte ich an dieser stelle nutzen, um einen beitrag des kommentatore ONE zu kritisieren
    er sagte, dass leute wie ich oder auch Oolon, die die wahrheit, die der klarseher uns anbietet, hinterfragen und logische fehler auszumerzen versuchen,
    nur diener der brotherhood(bzw. anderen organisationen) sein können
    und von dieser ausgesendet, um den klarseher in seiner arbeit zu behindern
    man lese bitte oben stehendes, als beweiß, dass unsere art der herangehensweise die einzig mögliche art ist, wirklich wahrheit zu finden:
    durch reflektion und räsonnation!
    wir wollen niemanden behindern, sondern vielmehr entsprechende arbeit weiterführen, denn eine unvollständige aufklärung ist weniger wert, als gar keine.
    Denn eine unvollständige aufklärung schafft unwahrheiten und unwissenheit

    es heißt, zu Wissen sei ein fluch.
    das stimmt.
    unwissende sind glücklicher,
    denn je weniger man weiß, desto unbesorgter kann man leben.
    doch jene, die selbst bereits Wissen,
    müssen, wenn sie dieses wissen mit anderen teilen,
    die gewillt sind, dieses wissen aufzunehmen
    und mit ihm zu leben,
    ihnen das wissen ohne lücken präsentieren

    • @ Norras-Ty Anexx

      Gab es eine E-Mail von dir und falls ja, was Hat diese denn nun enthalten?

      Zum letzten Mal, ich habe ihm keine eMail geschrieben.

      Klarseher schreibt selbst am 6. Juni 2009 um 9:32: „Guter Freund, Sie haben mir keine Email geschickt!“
      Aber dann weiter unten behaupten, den „Inhalt“ des Mails, den Behörden weiterleiten zu wollen.😆😆😆

      Zu „Oolon Coluphid“:

      Er hat noch einen weiteren Bestseller geschreiben:

      Na, lieber Gott, das war’s dann wohl“

      kann man hier nachlesen

  16. @mistermann alias klarseher

    Nun Oolon Coluphid meine Texte wurden in einem Geheimlabor für Forensik genetisch so manipuliert, dass Wirkung und Aussage der Texte
    mit dem Intellekt des Lesers ein metamorphische Bindung ein gehen. Diese Methode ermöglicht es per Internet einen Befund des Lesers zu
    bekommen. (Das ganze ist noch streng geheim und darum wäre ich froh, wenn es unter uns bliebe.)
    Zurück zu der Analysemethode; der Leser wird in den Texten das erkennen was sein selbst aus macht. Womit wir dann bei Ihnen wären. Mir
    ist aufgefallen, dass Oolon Coluphid wohl nicht wirklich was bedeutet und sicherlich ein Eliten-Geheimcode ist und man die Buchstabe wohl
    neu anordnen muss. Da Sie in meinen Texten Scheisse sehen liegt es nahe, dass ein Teil wohl schon mal COLON sein dürfte. Damit blieben aber
    noch ein paar Buchstaben übrig (OOLPHIDU). Da ich nicht lange raten will wäre ich froh, wenn Sie mir mitteilen könnten was sie in meinen
    Texten noch alles sehen. Denn nur so kann ich Ihnen auch wirklich helfen.

    😆:mrgreen:😆:mrgreen:😆:mrgreen:😆:mrgreen::mrgreen:😆:mrgreen:😆:mrgreen:😆:mrgreen:😆

    GEH ZUM PSYCHIATER!!!

    • Misterman Says:

      Ach, OOLPHIDU heisst also GEH ZUM PSYCHIATER!!!
      Danke, darauf wäre ich nie gekommen. Warum waren sie denn da? Krankhaftes Hass-Posting-Schreiben vielleicht?

    • Peter Neumann Says:

      Genetisch veränderte Texte?😄
      So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört. Ich weiß ja nicht, ob du das schon wusstest, Klarseher, aber Gene haben nur Lebewesen und Texte haben KEINE Gene. Ein Gen ist ein Chromosom und nur in Zellen anzufinden – abgesehen davon haben Gene nur dann eine Auswirkung auf irgendetwas, wenn die Zelle reproduziert wird, denn dabei wird das Chromosom gespalten und durch ein Enzym wieder vervollständigt.

      Abgesehen davon – ich hab ja schon viel Scheiße gehört, aber das hier übertrifft echt alles😀 Zumal es für einen richtigen Hacker kein Problem ist, eine Seite wie den Klarseher-Blog zu hacken – der übrigens nicht in Florida sondern in der Stadt Plano in Texas steht.

  17. I just like the valuable info you supply on your articles.
    I will bookmark your weblog and test once more right here regularly.
    I’m somewhat sure I will learn lots of new stuff proper here! Good luck for the next!

  18. I enjoy reading an article that will make people think. Also, thanks
    for permitting me to comment!

  19. I don’t even know how I ended up here, but I thought this post was great.

    I don’t know who you are but certainly you’re
    going to a famous blogger if you are not already😉 Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: