Archive for the Uncategorized Category

Sie warten

Posted in Uncategorized on 21. Mai 2009 by Der Klarseher

In den frühen Tagen der Menschheit, in der Morgendämmerung des Regnum Eternum hielten die Menschen sich Neandertaler als Leibeigene, sie ließen sie für sich arbeiten, missbrauchten sie als Lustsklaven oder töteten sie zum Vergnügen, aßen ihr Fleisch und tranken vergorenen Getreidesud aus ihren Schädeln. Dies ist in den Geheimarchiven des Vatikans überliefert, die Wissenschaft verleugnet es und zeichnet ein Bild des friedlichen Zusammenlebens, aber es ist die Wahrheit, so, wie die Eliten heute uns als Leibeigene halten und wir lachen und glauben es nicht, selbst wenn die Beweise erdrückend sind. Das Regnum Eternum schickt seit fünfzig Jahrtausenden Reisende durch die Zeit, das Protektorat hat die Beweise aber man hält still um den Zugang zu dieser Technologie nicht zu verlieren, immer wieder haben Wissenschaftler diese Technologie neu erfunden, aber sie wurden von den Agenten der Orthodoxie vergiftet, verbrannt und der Lächerlichkeit preisgegeben, ich weiß nicht, ob das Reich zulässt, dass ich dieses Geheimnis öffentlich mache, ich frage mich oft, warum sie mich nicht schon längst aufgehalten haben. Ich glaube, sie sitzen hinter dem Kühlschrank, der hier in dieser Wohnung steht, ich höre ein merkwürdiges Summen, ich kann die Tür nicht öffnen, sonst erwischen sie mich. Vor dem Haus ist alles ruhig, aber die Autos stehen so merkwürdig da, drei schwarze, dann ein grünes, dann zwei silberne und wieder ein schwarzes, ich weiß nicht, warum sie das machen, vielleicht wollen sie mich aus der Reserve locken, die Neandertaler hatten nur primitive Gesänge und primitive Sprache, sie konnten sich nicht wehren, einer konnte sich  dem anderen nicht mitteilen, jetzt fährt eins von den silbernen Autos weg, haben sie mich am Fenster gesehen und fordern Verstärkung an oder geben sie auf? Sie mussten still leiden, wenn man die Bilder von Neandertalern sieht, sieht man die Trauer in ihren Augen, ich muss mich beruhigen, ich muss klar denken, vielleicht sinkt das Fieber heute Nacht, vielleicht kann ich dann durch den Keller fliehen, ich glaube, der Keller hat einen Durchgang zum Nachbarhaus, ich war lange nicht mehr hier, aber vielleicht sitzen sie im Keller und warten. Die Neandertaler saßen in der Dunkelheit, immer in Angst, so wie die Eliten uns zu einem Leben in Angst verdammt haben, aber heute nacht muss ich es riskieren, wenn sie im Keller auf mich warten, dann ist es wenigstens vorbei.

Sie kommen

Posted in Uncategorized on 20. Mai 2009 by Der Klarseher

Vor dem Haus stehen dunkle Gestalten, ich glaube, sie haben Gießkannen dabei, ich weiß nicht, was sie damit wollen, ich muss mich auf jeden Fall still verhalten, dann merken sie nicht, dass ich da bin. Kann ich dem Reich entkommen, oder erwischen sie mich nach so vielen Jahren jetzt doch, ich bin zu schwach, um zu fliehen, vielleicht stehen sie auch schon am Hinterausgang. Einer sieht zum Fenster hoch, er tritt ins Licht der Straßenlaterne, ich sehe, dass er kein Gesicht hat, das kann natürlich nicht sein, es muss eine optische Täuschung sein. Hat er mich gesehen, ich ducke mich und warte, zähle bis hundert und gucke dann vorsichtig nach unten, er steht immer noch da, ich bin so müde, ich muss schlafen, Schlaf ist eine Waffe, das haben sie mir in der Ausbildung beigebracht, nur, wenn du ausgeschlafen bist, bist du schneller als sie. Soviele Jahre, und jetzt endet es hier in dieser Straße, in diesem Haus, in dieser kalten Wohnung in der die Farbe von den Wänden blättert. Mir ist kalt und heiß, ich zittere und schwitze, sie können mich hören, sie können mich bestimmt hören. Erinnert ihr euch an den Anfang, ihr treuen Weggefährten, an die Zeit, als wir dachten, wir könnten das Reich besiegen, wir würden durch die U-Bahnhöfe tanzen und das Licht der Wahrheit würde leuchten, als wir dachten, wir könnten dem Urteil entgehen und würden uns am Ende an den süßen Cornflakes des Siegestaumels laben? Aber am Ende siegt doch das Reich, das Regnum Eternum, seit Tausenden von Jahren durchzieht es die Geschichte der Menschheit mit seinen giftigen Tentakeln, es spaltet sich auf und vereinigt sich wieder und trampelt wie Hannibals Elefantenarmee über die Schicksale der Menschen, und so viele vor uns dachten, sie könnten die Tunnel befrieden und so viele vor uns mussten am Ende das trockene Müsli der Niederlage schlucken. Ich muss trinken, ich habe solchen Durst aber sie haben das Wasser vergiftet mit ihren Viren und ihren Medikamenten. Er zeigt mit seiner Harke auf das Nachbarhaus, vielleicht haben sie mich nicht gesehen, ich kann die Augen nicht offenhalten, ich muss schlafen, schlafen, Schlaf ist eine Waffe, ich bin zu schwach um mich zu wehren, entweder, ich wache morgen auf und sie sind weg, oder ich wache in den Gefängnissen des Underground Reich auf und meine persönliche Geschichte endet hier…

Krieg unter Baden: Noch mehr Beweise!

Posted in Uncategorized on 7. Mai 2009 by Der Klarseher

Heute morgen habe ich bereits unumstößliche Beweise für einen Angriff der Weltregierung auf unterirdische Stellungen des Protektorats in Südbaden vorgelegt — einen Angriff, den die Medien bereitwillig als „Erdbeben“ verkauft haben. Aber nun ist mir ein spektakuläres Dokument zugespielt worden, das auch Zweifler der Bibelcode-Methode überzeugen wird!

Das folgende Foto zeigt den Ort Kandern, unter dem das Epizentrum des „Erdbebens“ lag, wenige Sekunden bevor die Erde bebte:

Nachtbild des Angriffs auf Kandern

Nachtsichtfoto des Angriffs auf Kandern in der Nacht zum 5. Mai 2009

Als Laie erkennt man vielleicht nicht sofort, was dort festgehalten wurde. Achten Sie auf die rechte obere Bildecke. Was zunächst nur wirkt wie ein paar Flecken auf der Kamera oder ein Vogelschwarm, sieht nach der forensischen Bildbearbeitung folgendermaßen aus:

Angriff auf Kandern (Vergrößerung)

Angriff auf Kandern (Vergrößerung)

Für Leser ohne militärische Ausbildung: Wir  sehen hier einen Eurofighter, zwei Apache-Helikopter und einen weiteren Flugkörper. Dieser Flugkörper ist noch nie vorher im Einsatz fotografiert worden, es ist eine Geheimwaffe der Weltarmee, das sogenannte „Guided Bomb Unit“ GBU-55. Dabei handelt es sich eine Weiterentwicklung des GBU-28, eine Weiterentwicklung, die es laut US-Armee eigentlich gar nicht gibt! Diese Waffe wurde speziell für unterirdische Angriffe entwickelt: Sie durchschlägt den Erdmantel ohne großen Schaden anzurichten und explodiert erst darunter — an der Oberfläche fühlt sich das dann an, wie ein Erdbeben.

Verwirrend an dem Bild ist zunächst, dass der Flugkörper scheinbar von dem Eurofighter abgeworfen wurde. Das Underground Reich und die Weltarmee verwenden diesen Flugzeugtyp aber nicht — im Gegensatz zum Protektorat!

Bevor jetzt aber jemand die unsinnige Verschwörungstheorie in die Welt setzt, das Protektorat habe seine eigenen Stellungen angegriffen: Sehen Sie noch einmal genau hin. Sie werden dann auch ohne militärische Ausbildung erkennen, dass weder der Abwurfwinkel des GBU-55 noch das Größenverhältnis mit einem Abwurf durch den Eurofighter im Einklang stehen. Offensichtlich wurde der Flugkörper von einem Stealth-Bomber der Weltarmee abgeworfen und der Eurofighter hat nur versucht, diesen abzufangen. Interessant sind aber auch die schwarzen Apache-Helikopter, die über dem Ort kreisen. Es könnte sich natürlich einfach nur um Aufklärer der Weltarmee handeln, aber eine faszinierende Möglichkeit sollte man nicht übersehen: die Brotherhood besitzt ebenfalls Apache-Helikopter, deshalb könnte dies auch ein Hinweis darauf sein, dass die Brotherhood sich wieder stärker in den Machtkampf zwischen Underground Reich und Protektorat einmischt.

Auf jeden Fall dürften mit diesem Foto alle Zweifel ausgeräumt sein, dass Dienstagnacht in Südbaden eine Militäraktion des Underground Reich stattgefunden hat. Wer jetzt noch meint, alles sei in bester Ordnung und meine Warnungen seien nur Angstphantasien oder Verschwörungstheorien, dem ist nicht zu helfen. Aber wer zuletzt lacht, lacht am lautesten.