Archiv für Mondbasis

Angriff auf Mondbasis des Protektorats vereitelt

Posted in Technologie with tags , , on 14. Juni 2009 by Der Klarseher

Anwohner in St. Cloud, Florida beobachteten in den frühen Morgenstunden (UTC) eine Formation lautloser stahlblauer Flugkörper, die in östlicher Richtung über die Kleinstadt hinwegflogen. Vor einigen Stunden kam nun die Bestätigung: Es handelte sich, wie geheime Quellen sofort vermuteten, um einen Angriff des Protektorats auf Basisstation der Weltregierung in Cape Canaveral.

Von dort sollte die „Endeavour“ eigentlich einen Angriff auf die Basis des Protektorats im Inneren des Mondes fliegen. Von dieser Mondstation aus werden routinemäßig Übertragungen der Weltregierung auf niedrigen Frequenzen gestört, deren Zweck bislang nicht bekannt ist.

Aber die NASA, Schergen der Weltregierung in New York, gab nun bekannt, dass an der „Raumfähre“ eine schadhafte Wasserstoffleitung entdeckt worden sei. Das ist natürlich Unfug: die Endeavour, wie auch die anderen Raumkampfflieger der Weltregierung, hat einen Atomantrieb, Wasserstoff wird dabei nicht verwendet.

Die Weltregierung droht nun damit, die Existenz der Mondbasis öffentlich zu machen. Bisher bestreiten vom Underground Reich bezahlte „Wissenschaftler“, dass der Mond vollständig ausgehöhlt ist, obwohl die Beweise dafür ohnehin überwältigend sind. Astronauten der Apollo-12-Mission maßen Schockwellen, die durch den Start ihrer Mondfähre ausgelöst wurden, und die über eine Stunde andauerten — völlig unmöglich bei einem festen Körper.

Allerdings müsste die Weltregierung dann auch die Hilfe des Protektorats bei der Vortäuschung der Mondlandungen zugeben. Über diesen Gesichtsverlust würde die ganze Welt lachen, und wer zuletzt lacht, lacht am lautesten.